NAVIGATION

KONTAKT

T +43 650 49 11 400

E-Mail

SUCHE

initiatibve Eckstein - Logo

Lehrjahr 2 LZ2

 

LZ2: Starke Brücken bauen - erfolgreiche Kommunikation

Das Programm für das zweite Lehrjahr (LZ2 = LehrlingsZyklus 2)besteht aus 4 Modulen, welche hier genauer beschrieben sind:


M1: GfK: Excellence of Communication

Dauer: 2 Tage

Ziel:     Vermittlung und Anwendung der Gewaltfreien Kommunikation

Inhalt: Grundlagen der GfK, Techniken der Anwendung. Psychologische Grundbedürfnisse und deren Rolle in der Kommunikation, Erweiterung des  „Projektes iE".

Ort:     Outdoor mit 2 Übernachtungen

M2: Stress - Kommunikation mit sich selbst

Dauer: 1 Tag (8 Stunden)

Ziel:     Erkennen von Stress und Druck - Vermeidung und Umgang damit.

Inhalt: Stressmodelle, Anti-Stress Werkzeuge

Ort:     Betrieb

Modul 3: Kompetenz in Konflikten

Dauer: 1 Tag (8 Stunden)

Ziel:     Konfliktbewältigung, Lösungsorientierung, Entwicklung eigener Wertehaltung

Inhalt: Konfliktmodelle und Lösungswerkzeuge, Zusammenhang Bedürfnis - Konflikt

Ort:     Betrieb

Modul 4: Fallbeispiele: Erfolge der Kommunikation

Dauer: 2 Tage

Ziel:     Evaluierung der praktischen Umsetzung von erarbeiteten Schlüssel-kompetenzen. Vertiefung der Inhalte durch Fallbeispiele und Rollenspiele. Erstellen einer persönlichen „iE-Toolbox" für Kommunikation. Erweiterung des „Projektes iE".

Inhalt: Resümee + Aufarbeitung des Eckstein-Projektes. Fallbeispieltraining.

Ort:     Outdoor mit Übernachtung

 

 

Ausbildnerprogramm - parallel zum Lehrlingszyklus

Die Ausbildner werden während des Lehrlingsprogrammes parallel und gleichzeitig geschult. Der besondere Wert liegt in der unmittelbaren Anwendung der Ausbildnerinhalte auf die spezifische Gruppe. Das Ziel ist die Stärkung von Führungskompetenz auf Basis des systemischen Wertetrainings in direkter Anwendung mit den Lehrlingen und Ausbildnern.

 

Powered by XHTML / TYPO3 / Florian Rachor

Copyright 2009 Initiative Eckstein